Portrait Irit Nachtigall

Fachbereich
Infektiologie

Heimatinstitut
Helios Klinikum Emil von Behring

Website

Univ. Prof. Dr.
Irit Nachtigall

PD Dr. Irit Nachtigall ist Fachärztin für Anästhesie und Intensivmedizin, mit zusätzlichen Qualifikationen als Krankenhaushygienikerin, Antibiotic Stewardship Expertin (DGI), Infektiologin (DGI), und einem MHBA. Sie ist derzeit Regionalleitung Infektiologie und ABS der Helios Kliniken Region Ost und Fachgruppenleitung Infektiologie der Helios Kliniken. Außerdem leitet Sie die Hygiene und Infektiologie der ambulanten Sparte. Sie war von 1994 bis 2016 in der Charité beschäftigt. Sie wurde 2000 mit Summa cum laude promoviert und habilitierte sich 2015 zum Thema Überwindung von Barrieren in der Implementierung von Leitlinien.

Ausreichende Diversität bringt die Wissenschaft weiter, denn das schafft frische Ideen und gegenseitiges Beflügeln, grundsätzlich gilt für mich „we rise by lifting others“.

Portrait Irit Nachtigall

Univ. Prof. Dr. Irit Nachtigall

Infektiologie


Forschung

Ihr klinischer Schwerpunkt liegt auf Infektiologie und Infektionsprävention. Auf dieselben Inhalte bezieht sich ihre Forschung mit zusätzlichen Schwerpunkten auf geschlechtersensibler Medizin, ökonomischen Aspekten der Infektiologie und Infektionsprävention und der Identifizierung von Barrieren bei der Einführung von Leitlinien. Ihre Leidenschaft liegt dabei in der Versorgungsforschung aus Big Data und der Real World Evidence. Dabei beschäftigt sie vor allem der Übergang der Sektorengrenzen. Ein weiterer großer Schwerpunkt Ihrer Arbeit ist die Digitalisierung in der Infektiologie, sowohl in der Patientenversorgung als auch in der Ausbildung und Lehre Sie absolvierte zusätzlich einen Master in Health Business Administration (MHBA), um vertiefende gesundheitsökonomische Aspekte in ihre Tätigkeiten einfließen zu lassen.

Für die Publikation "Impact of Adherence to Standard Operating Pocedures for Pneumonia on Outcome of ICU Patients“ wurde sie 2008 mit dem B. Braun Critical Care Award ausgezeichnet und 2019 beim Bundeskongress von BVÖGD und BZÖG mit dem KHK-Stiftungspreis für ihre Publikation „Ökonomische Auswirkungen der Hygiene“.

Sonstiges

Die Initiative Infect-Net ist ihr wichtig, da Frauen in der Wissenschaft zu wenig Sichtbarkeit haben und dies eine wichtige Initiative ist, um das im Bereich der Infektiologie zu verbessern. Es erscheint als eine wunderbare Möglichkeit sich gegenseitig zu unterstützen und gemeinsam stärker zu werden.

Irit Nachtigall hat bereits mehrere Podcasts zu infektiologischen Themen aufgenommen und startet demnächst mit einer Reihe zur Datenkompetenz und dem Verständnis für wissenschaftliche Daten. Außerdem ist sie Initiatorin der "Wissenshäppchen Infektiologie": Wissen to go in gut handhabbarem Format.


Externe Links

Infektiologie der Helios-Kliniken

Wissenshäppchen